Mittellos und unvermittelbar

Warum nicht alle Hoffnungen aufgeben, wenn nichts deinen Geldbeutel füllt? Weil deinen Geschäftssinn wachzurufen, deinen Einsatz retten kann...

 

Du isst nur noch Birchermüsli, weil dich niemand einstellt? Vielleicht solltest du darüber nachdenken etwas fleißiger und kreativer zu sein. Ein guter Weg um Zweck und Vergnügen zu vereinen und einen Erwerb außerhalb des Unterrichts zu finden, ist es einfach das zu tun, was man liebt!

Anstatt dich zu fragen, welchen Job du suchen sollst, solltest du vielleicht darüber nachdenken, was du gut kannst. Deine Qualitäten, deine Leidenschaften und deine speziellen Kompetenzen, können dir Geld bringen. Wenn du gut schreiben kannst, könntest du freier Journalist werden. Wenn du dich etwas mit Mechanik auskennst, bringe Fahrräder wieder in Ordnung. Wenn du Fotographie liebst, verewige Events. Wenn du mit Computer zurechtkommst, repariere sie. Wenn du ein Instrument spielst, spiele auf der Straße! Kurz gesagt...gehe neue Wege.

Zu Beginn musst du vielleicht kostenlos anfangen, doch während du dich bekannt machst, kannst du ohne Zweifel Nutzen daraus ziehen. Ist es letztendlich nicht das, was jeden Unternehmer antreibt? Versuche es also! Im schlimmsten Fall machst du etwas was dir entspricht und selbst wenn es nicht rentabel ist, hast du Spaß dabei.