Der Hörsaal der gebrochenen Herzen

Der Sommer ist vorbei

Der schicksalhafte Moment des Unianfangs steht bevor. Mit Wehmut und einer heftigen Sommernostalgie, packst du deine Tasche. Selbst wenn am Anfang der Ferien alles mit einer Trennung schlecht begonnen hat, haben Tränen, Alkohol und Eis schnell Platz gemacht für Festivals am Strand und Sommerflirts. Das unglückliche Ereignis gehört der Vergangenheit an und obwohl ein neues Studienjahr beginnt, freust du dich darauf, deine Mitstudenten wiederzutreffen die du seit Wochen nicht gesehen hast.

Die Welt ist klein

Aber dann, am Abend vor dem Unianfang, schiesst dir ein brutaler Gedanke durch den Kopf, geworfen wie ein Boomerang von Chuck Norris: Dein Ex ist einer deiner Mitstudenten! Wie unangenehm! Was tun? Den Studiengang wechseln? Sich in einer Höle verkriechen? Sich ein neues Gesicht transplantieren? Aber nein! Du bist in der Lage dich dieser Situation zu stellen und du hast mehrere Möglichkeiten...

Die Liebe ist tot

Wenn du definitiv über die Beziehung weg bist, ist es ohne Zweifel am einfachsten. Keine Versuchung, kein Verlangen, du bist bereit, nach vorne zu blicken! Es bleibt nur zu klären, welchen Grad der Vertrautheit du deinem Ex entgegenbringst. Neben dem traditionellen „wir bleiben Freunde“, könnt ihr einfach Studienkollegen oder schlichtweg Fremde sein, was die Beziehung zu der Gruppe beeinflussen könnte, von der ihr beide Teil wart. Du riskierst, einen Krieg der Clans zu provozieren, der mit choreographierten Faustkämpfen und Liedern im Stil eines Musicals ausgetragen wird.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Auf der anderen Seite, wenn du ihn oder sie alle zwei Minuten sabbernd über dein Notebook hinweg beobachtest und dir vorstellst, dass er/sie mitten in der Prüfung alle Tische übersteigt, um zu dir zu kommen, um dich zärtlich zu umarmen, hast du noch kein neues Kapitel aufgeschlagen und träumst heimlich davon, eine Fortsetzung eurer Geschichte zu schreiben. Sicher, es ist schwierig, sie/ihn jeden Tag zu sehen, doch bevor du dich an deine/deinen Ex schmeisst und ständig an ihr/ihm klebst, erinnere dich an die Gründe eurer Trennung. Sind sie unlösbar oder könntet ihr sie mit dem Radiergummi einer zweiten Chance ausradieren? Achte darauf, dass ihr eine gesunde Basis habt und sicher seid, dass ihr die gleichen Gefüle füreinander habt. Schliesslich gehören zu einer Beziehung immer zwei.

Die Liebe mit einem grossen E

Letztendlich ist egal, welches die Lösung ist. Das Wichtigste ist, auf dein Herz zu hören und mit Respekt dem anderen gegenüber zu handeln. Nein, ich mache Witze! Es gibt nur ein Schlagwort: Die EIFERSUCHT! Sei es, um dich zu rächen oder sie/ihn wiederzugewinnen: Lache laut mit deinen Freunden, zeige deine schönste Kleidung, organisiere Partys ohne sie/ihn einzuladen, zeige dich mit der schönsten Gruppe des Campus oder lande mit dem Helikopter vor der Cafeteria, um sie/ihn zum Stauen zu bringen. Es liegt an dir!